Loading...

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Unterliegen meine Produkte den CAP-Anforderungen?

Abgesehen von einigen weniger bedeutenden Warenklassen unterliegen alle Produkte dem Konformitätsbewertungsprogramm CAP. Wenn Ihre Produkte der Zertifizierung unterliegen, müssen Sie das CAP einhalten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Produkt der Zertifizierung unterliegt oder nicht, wenden Sie sich bitte an Ihr örtliches für Saudi-Arabien zuständiges Intertek Country Office, wo Sie qualifizierte Mitarbeiter finden, die Ihnen gerne weiterhelfen werden.

Was muss ich tun, um die CAP-Anforderungen zu erfüllen?

(Das neue Verfahren für das Königreich Saudi-Arabien sieht vor, dass Produkte mit hohem Risiko einer Vorversandprüfung unterzogen werden; dies gilt auch für Produkte, die zurzeit bei Intertek registriert bzw. lizenziert sind. Das nachstehende Verfahren gilt nach wie vor für Produkte, die nicht als Produkte mit hohem Risiko gelten.)

  • Verfahren 1: Nicht registrierte/lizenzierte Produkte
    Jede für den Export bestimmte Sendung unterliegt der Vorversandkontrolle und Vorversandprüfung, im Zuge derer die Einhaltung gewisser Normen überprüft wird. Ist das Prüfungsergebnis positiv, so wird dem Exporteur eine Konformitätserklärung (CoC) erteilt, welche die Zollabfertigung sicherstellt. Dieses Verfahren kommt in der Regel für diejenigen infrage, die nicht regelmäßig nach Saudi-Arabien exportieren.
  • Verfahren 2: Registrierte Produkte
    Alle Sendungen werden einer Kontrolle unterzogen, wobei jedoch Produktprüfungen nur in unregelmäßigen Abständen an zufällig ausgewählten Stichproben vorgenommen werden. Dieses Verfahren kommt nur infrage, wenn der Exporteur seine Produkte vorab registriert hat. Dieses Verfahren kommt in der Regel für diejenigen infrage, die regelmäßig nach Saudi-Arabien exportieren.
  • Verfahren 3: Lizenzierte Produkte
    Bei diesem Verfahren werden die Sendungen in unregelmäßigen Abständen Vorversandkontrollen und Vorversandprüfungen unterzogen. Dieses Verfahren kommt nur infrage, wenn der Exporteur:
    • nachweisen kann, dass die Produkte den einschlägigen saudi-arabischen oder internationalen Normen genügen, wobei der Nachweis in der Regel durch Testberichte zu erbringen ist;
    • nachweisen kann, dass der Hersteller ein anerkanntes Qualitätssicherungssystem wie zum Beispiel ISO9000 befolgt.

Nähere Informationen über diese Verfahren sind in der Datei „Leitfaden für Exporteure.pdf“ zu finden. Alternativ können Sie sich auch an Ihr örtliches für Saudi-Arabien zuständiges Intertek Country Office wenden.

Wie hole ich die gemäß dem CAP erforderlichen Papiere ein?

Wenn Sie die gemäß dem CAP erforderlichen Papiere für Saudi-Arabien einholen möchten, wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an Ihr örtliches für Saudi-Arabien zuständiges Intertek Country Office. Ein Verzeichnis der für Saudi-Arabien zuständigen Intertek Country Offices finden Sie hier.

Welche Kosten fallen an und wie lange dauert das Verfahren?

Kostenhöhe und Verfahrensdauer sind von der Produktart und dem vom Exporteur gewählten Verfahren abhängig. Beides wird Ihnen bei der Antragstellung mitgeteilt werden. Bitte wenden Sie sich wegen der aktuellen Gebühren an Ihr örtliches Country Office.

In welchem Land muss ich die Normeinhaltung nachweisen?

Im Ausfuhrland.

Welchem Zweck dient das Konformitätsbewertungsprogramm (CAP)?

Das CAP trägt dazu bei, zu verhindern, dass Waren in Verkehr gebracht werden, die nicht sicher sind und zum Beispiel Elektroschocks, Verletzungen, Brände oder Sachschäden verursachen könnten. Allgemein lässt sich der Zweck des CAP wie folgt beschreiben:

  • Verbesserung des Verbraucherschutzes
  • Verhütung betrügerischer Praktiken
  • Schutz der öffentlichen Gesundheit
  • Umweltschutz
  • Schutz der Religion und guten Sitten
  • Förderung der nationalen Sicherheit

An wen kann ich mich wenden, um weitere Informationen anzufordern?

Wenden Sie sich an Ihr örtliches für Saudi-Arabien zuständiges Intertek Country Office. Ein Verzeichnis der für Saudi-Arabien zuständigen Intertek Country Offices finden Sie hier.

Wer hat das Konformitätsbewertungsprogramm (CAP) eingeführt und wessen Verantwortung unterliegt es?

Das CAP wurde von den saudi-arabischen Behörden eingeführt und unterliegt deren Verantwortung. Eine der Hauptzuständigkeiten der Behörden ist es, Gesundheit und Sicherheit der Verbraucher zu schützen, indem es verbindliche Normen für Waren festlegt und deren Einhaltung überwacht. Diese Normen gelten gleichermaßen für im Inland hergestellte wie auch für importierte Produkte.

Our website uses cookies to ensure you have the best and most secure experience.
If you continue to use our site we will assume that you are happy to use these cookies.